Volkshochschule Kleve
Wilhelm Frede

für die Städte Kleve, Emmerich, Kalkar und Rees
sowie die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg

Kursbereiche >> Beruf - Wirtschaft - EDV >> Verbraucherfragen - Betriebsbesichtigungen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Erben und vererben" (Nr. 611011) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

R611010 Trennung, Scheidung und die rechtlichen Folgen

Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Trennungszeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich eine Scheidung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet gemeinsame elterliche Sorge? Wer entscheidet über das Sorgerecht? Wie wird das Besuchsrecht für Kinder geregelt? Wieviel Unterhalt erhalte ich für mich und mein Kind, wieviel muss ich zahlen?
Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt das Seminar unter Leitung der Fachanwältin für Familienrecht Auskunft. 

Termin: Do. 14.05.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q611011 Erben und vererben

Wer ist gesetzlicher Erbe? Wie kann ich mir nahe stehende Menschen nach meinem Tod bedenken? Was habe ich zu beachten, wenn ich ein Testament machen möchte? Was ist ein Erbvertrag? Wer kann Pflichtteilsansprüche geltend machen? In welcher Höhe ist die Erbschaftssteuer zu entrichten? Was sind die Rechte und Pflichten der Erben? Auf diese und andere Fragen wird die Fachanwältin für Familienrecht an diesem Abend eingehen. 

Termin: Di. 05.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R611015 Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung

Wer - insbesondere im Alter - in die Lage kommt, nicht mehr für sich selbst sorgen zu können, benötigt Unterstützung durch andere. Für diesen Fall sind Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung hilfreich. In diesem Abendseminar werden die rechtlichen Aspekte für eine richtige Vorgehensweise anhand von Fallbeispielen aufgezeigt und diskutiert. Die Seminarleiterin ist Fachanwältin für Familienrecht. 

Termin: Do. 07.05.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R611016 Teilhabe- und Pflegereformen

Bundesteilhabe- und Pflegestärkungsgesetze werden schrittweise zahlreiche und tiefgreifende Veränderungen für pflegebedürftige und behinderte Menschen auslösen.
In diesem Vortrag werden die relevanten Themen und Besonderheiten vorgestellt:
- Zugang zu und Inanspruchnahme von Leistungen der Pflege (SGB XI/XII)
- Zugang zu und Inanspruchnahme von Leistungen der Eingliederungshilfe
- Das Verhältnis der verschiedenen Leistungen zueinander
- Zugang zu und Inanspruchnahme von existenzsichernden Leistungen
Fragen der Anwesenden werden beantwortet. 

Termin: Do. 19.03.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q611020 Bunt statt grau: "Nebenjob Ehrenamt"

Bunt statt Grau: "Nebenjob Ehrenamt"
Was macht die Kassiererin, den Finanzbeamten, die Ärztin, den Manager gleichermaßen zufrieden? Wichtig sind Ihnen ein festes und verlässliches Einkommen sowie die Sicherheit des Jobs. Aber auch Spaß zu haben an der Arbeit mit Abwechslung, Vielfalt und Sinnhaftigkeit, sodass sie stolz auf das Geleistete sein können. Wichtig ist auch, dass sie Anerkennung und Wertschätzung für die geleistete Arbeit erfahren. Soweit die Wunschvorstellung. Und die Realität?
Nicht jeder kann Erwerbsarbeit finden oder ausüben, die allen Kriterien entspricht. Viele träumen daher von einem Ausstieg aus dem Hamsterrad, sehnen sich nach einer Möglichkeit, mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen, sich Anerkennung zu verschaffen, ohne die Sicherheit des Arbeitsplatzes oder Einkommenseinbußen zu riskieren.
Abwechslung, Anerkennung, frischer Wind im Arbeitseinerlei sind garantiert als Schöffin, Feuerwehrmann, als Personalrat, Jugendleiterin, bei der Rechtspflege, bei den Rettungsdiensten, in der Arbeitnehmervertretung, in der Jugendarbeit oder in Selbstverwaltungsgremien von Kammern und Sozialversicherung u.v.m.
Inhalte:
Zufriedenheit im Beruf? - Was heißt Ehrenamt?
- Was bringe ich ein - was bekomme ich zurück?
- Unterschiedliche Möglichkeiten und Wege in die öffentlichen Ehrenämter*
- Die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die persönlichen Voraussetzungen
- Was Ehrenamtliche bei Steuern und Versicherungen beachten müssen
- Den Einstieg in ein Ehrenamt bis hin zur Parallelkarriere in Vorständen und Führungspositionen
- Verbindung von Beruf und öffentlichem Ehrenamt

*Die Qual der Wahl: Richter, Jugendarbeit, Arbeit in Kammern, berufliche Interessenvertretung, Kommunalpolitik, Aufsichtsrat & Co, Katastrophenschutz, Rettungsdienste, Arbeit in Umwelt und Natur, Arbeit im Bildungsbereich, kirchliche Ehrenämter, Sport, ... 

Termin: Di. 01.10.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q611035 Meine Immobilie im Alter

Lösungsansätze und Hilfestellungen für Eigentümer und Familienangehörige
Die eigenen vier Wände sind der Ort, an welchem man sich wohlfühlt. Eine Immobilie, die richtig an die eigene jeweilige Lebensphase angepasst ist, wünschen sich die meisten Menschen. Dass diese Vorstellung allerdings nicht ganz so einfach umzusetzen ist, wird gerade im Alter klar.
Die Kinder sind alle ausgezogen, man steht kurz vor dem Ruhestand und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt. Doch plötzlich merkt man, dass die eigene Immobilie inzwischen viel zu groß geworden ist. Der Garten macht mehr und mehr Mühe. Die vielen Treppen werden immer beschwerlicher. Das ein oder andere Zimmer dient nur noch als Abstellraum. Die eigenen vier Wände werden dann zur Last. Und irgendwann drängt sich die Frage auf: Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? Sollen die eigenen vier Wände aufgegeben werden? Oder doch an die Lebensansprüche angepasst werden?
In diesem Seminar werden zunächst typische Wohnsituationen vieler Menschen in der eigenen Immobilie angesprochen und Lösungswege, aber auch Entscheidungsprozesse aufgezeigt. Ihre Fragen und Vorstellungen bestimmen den zweiten Teil des Seminars. Die Immobilienfachfrau gibt Hilfen und Tipps, die auf dem individuellen Weg zur optimalen Wohnsituation im Alter wichtig sind. 

Termin: Do. 14.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q611050 Vor Ort: Zuckerfabrik Pfeifer & Langen

In der Zeit der Zuckerrübenernte rollen wieder viele Fahrzeuge Richtung Appeldorn. Auch in dieser Kampagne räumt die Firma Pfeifer & Langen der VHS wieder einen Besichtigungstermin ein. So besteht die Möglichkeit, die Prozesse von der Anlieferung über die Verarbeitung bis hin zum Endprodukt Zucker vor Ort kennen zu lernen. 

Termin: Mi. 13.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q611054 Vor Ort: FabLab der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort

Objekte und Geräte aller Art am Computer zu konstruieren und zu gestalten und funktionierende Prototypen gleich selbst zu bauen, das ist in so genannten FabLabs möglich. Ein FabLab (englisch: Fabrication laboratory) ist eine High-Tech-Werkstatt, deren Konzept am Massachusetts Institute of Technology (MIT), einer der führenden Hochschulen der Vereinigten Staaten, entwickelt wurde. Das Ziel ist, die (virtuelle) Konstruktion und die (materielle) Fertigung von Produkten an einem Ort zusammenzubringen. Die neuen 3D-Technologien, etwa 3D-Druck, CNC-Fräsen und Lasercutter, ermöglichen die individuelle Herstellung fast aller notwendigen Teile. Nach dem Muster des ersten FabLabs in Boston entstanden seit 2002 weltweit Hunderte solcher Werkstätten. Das FabLab Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal gehört zu den am besten ausgestatteten Labs. Es soll Schüler, Studierende, aber auch Gründer, Unternehmer und Berufstätige aus dem Bildungsbereich mit moderner Fertigungstechnologie vertraut machen. Das FabLab bietet auf über 600 m² nicht nur den Raum, sondern auch alle nötigen Maschinen, um eigene Ideen zu verwirklichen.
Während der Führung bekommen Sie einen Eindruck von der Vielzahl der Möglichkeiten und Ideen, die dort bereits Gestalt annehmen.
Die Anreise zum FabLab in Kamp-Lintfort erfolgt in Eigenregie und auf eigene Gefahr, Fahrgemeinschaften können gerne vermittelt werden. 

Termin: Do. 14.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Seite 1 von 1

Kontakt

VHS Kleve

Hagsche Poort 22

47533 Kleve


Tel.: 02821 84-777

Fax.: 02821 84-720

E-Mail: vhs@kleve.de