Volkshochschule Kleve
Wilhelm Frede

für die Städte Kleve, Emmerich, Kalkar und Rees
sowie die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg

Seite 1 von 1

Q366040 Bal Folk Tänze

Balfolk ist eine relativ junge Tanzströmung, in der auf lebendige Art ursprüngliche, westeuropäische Tänze mit neueren Stilen der heutigen Tanzszene zusammenfließen. Balfolk heißt: gemeinsam tanzen, einander begegnen, Freude teilen und den Tanz entwickeln - mit einfachen Schrittfolgen,die jedem zugänglich sind. Daher auch: Jede und jeder kann mitmachen, jung und alt, alleine oder zusammen, Tänzerinnen oder "Nichttänzer", ... In unserer Musikwahl sind wir kreativ, gelegentlich tanzen wir zu Live-Musik. 

Zeitraum: Sa. 14.09.2019 - Sa. 28.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366050 Tänze der Welt I

"Warum ich jede Woche neu mit größtem Vergnügen zu den Tänzen der Welt gehe: Man braucht keine Partnerin, man lernt neue Rhythmen und Bewegungen, man bekommt mehr Kondition, man genießt wunderschöne unbekannte Musik, man lernt viel über andere Kulturen, man trainiert seine grauen Zellen, man vergisst den Alltag. Kurz: Man tanzt - zusammen - mit anderen!"
Spaß am Tanz und der Bewegung in der Gruppe vermitteln die Tänze aus Südosteuropa, Israel, Armenien, Japan und anderen Teilen der Welt, die in dem Kurs vorgestellt und trainiert werden. Erläuterungen zur Geschichte und Bedeutung der Tänze und zum jeweiligen kulturellen Hintergrund runden das Tanzerlebnis ab. Neben bekannten und populären Tänzen aus der jeweiligen Tradition werden auch moderne Gruppentänze vorgestellt. Kurs I wendet sich an alle Menschen mit Freude am Tanz - an Teilnehmende jeden Alters, insbesondere auch Senioren. Kurs II ist für Teilnehmende mit einiger Erfahrung im Volkstanz. 

Zeitraum: Di. 17.09.2019 - Di. 03.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366051 Tänze der Welt II

"Warum ich jede Woche neu mit größtem Vergnügen zu den Tänzen der Welt gehe: Man braucht keine Partnerin, man lernt neue Rhythmen und Bewegungen, man bekommt mehr Kondition, man genießt wunderschöne unbekannte Musik, man lernt viel über andere Kulturen, man trainiert seine grauen Zellen, man vergisst den Alltag. Kurz: Man tanzt - zusammen - mit anderen!"
Spaß am Tanz und der Bewegung in der Gruppe vermitteln die Tänze aus Südosteuropa, Israel, Armenien, Japan und anderen Teilen der Welt, die in dem Kurs vorgestellt und trainiert werden. Erläuterungen zur Geschichte und Bedeutung der Tänze und zum jeweiligen kulturellen Hintergrund runden das Tanzerlebnis ab. Neben bekannten und populären Tänzen aus der jeweiligen Tradition werden auch moderne Gruppentänze vorgestellt. Kurs I wendet sich an alle Menschen mit Freude am Tanz - an Teilnehmende jeden Alters, insbesondere auch Senioren. Kurs II ist für Teilnehmende mit einiger Erfahrung im Volkstanz. 

Zeitraum: Di. 17.09.2019 - Di. 03.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366062 Orientalischer Tanz - Aufbaukurs

Der Orientalische Tanz fasziniert durch das Wechselspiel zwischen weichen, fließenden Tanzfiguren und rhythmischen, temperamentvollen Bewegungen. Er umfasst eine Vielzahl von Tänzen: Neben dem Bauchtanz gibt es diverse Folkloretänze, wie zum Beispiel Stocktanz, Balady, Saudi, Melaya; religiöse und höfische Tänze, sowie Tänze mit den unterschiedlichsten Requisiten (Schleier, Stock, Isis-Wings, Zimbeln etc.). Im Kurs werden Basisfiguren erlernt und anschließend mit anderen Bewegungen und Schrittfolgen kombiniert. Daraus entstehen Choreographien, und mit all diesen Grundkenntnissen macht das Improvisieren viel Freude. Unterrichtsablauf: Aufwärmen - Technik, Kombinationen, Choreographie, Hintergrundwissen - Improvisation. Trainingskleidung: Gymnastikhose und eng anliegendes Oberteil oder Gymnastikanzug, Tanzschläppchen oder Socken, Tuch für die Hüften. Und dann kann es auch schon los gehen! 

Zeitraum: Do. 12.09.2019 - Do. 12.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366070 Tanzen für alle: HipHop, Bollywood und mehr

Tanzen ist Leben. Tanzen kann jeder lernen. Tanzen macht Spaß. Zu aktueller Musik aus verschiedenen Stilen lernen wir hier die passenden Tänze. Im HipHop oder Bollywood kann man zum Beispiel mit wenigen Grundschritten und Bewegungen schon das typische Feeling erleben. Im Gleichschritt der ganzen Gruppe wird es schon schwieriger, macht aber auch noch mehr Spaß.
Der Tanzlehrer kommt aus Indien und tanzt seit seiner Kindheit. Er kennt viele Stile und wählt die für die Gruppe am besten geeigneten aus. Der Kurs ist für Menschen mit und ohne Behinderung. Wichtige Voraussetzung ist nur die Lust am Tanzen und eine gesunde Portion Neugier. Bitte bequeme Kleidung und Sportschuhe mitbringen. 

Zeitraum: Do. 19.09.2019 - Do. 12.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366080 Tango Argentino - Basiskurs

Tango ist Improvisation, Verbindung mit dem Partner, aber vor allem heißt es: Genießen. Der Tango von Buenos Aires ist eine globale Leidenschaft, die Menschen zusammenbringt und bewegt. Kyra tanzt von Kindesbeinen an, und nach dem Studium von Ausdruckstanz, Folkloretanz und Kreativtherapie wurde der Tango mehr und mehr zu ihrer Leidenschaft. Hier fühlte sie ihre Energie am stärksten strömen, seit über 15 Jahren gibt sie Tango-Unterricht. Tango ist Rhythmus und Spiel, so dynamisch und überraschend wie das Leben. Alle Menschen sind eingeladen, diesen großen Tanz zu erleben und zu erlernen. 

Zeitraum: Sa. 28.09.2019 - Sa. 21.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366081 Tango Argentino - Aufbaukurs

Tango ist Improvisation, Verbindung mit dem Partner, aber vor allem heißt es: Genießen. Der Tango von Buenos Aires ist eine globale Leidenschaft, die Menschen zusammenbringt und bewegt. Kyra tanzt von Kindesbeinen an, und nach dem Studium von Ausdruckstanz, Folkloretanz und Kreativtherapie wurde der Tango mehr und mehr zu ihrer Leidenschaft. Hier fühlte sie ihre Energie am stärksten strömen, seit über 15 Jahren gibt sie Tango-Unterricht. Tango ist Rhythmus und Spiel, so dynamisch und überraschend wie das Leben. Alle Menschen sind eingeladen, diesen großen Tanz zu erleben und zu erlernen. 

Zeitraum: Sa. 28.09.2019 - Sa. 21.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q366085 Tango Argentino im Museum Kurhaus Kleve

Tango Argentino im Museum Kurhaus Kleve
Workshop und Tangosalon

Kann man sich eine stilvollere Umgebung für einen Tangosalon wünschen als die Wandelhalle im Museum Kurhaus Kleve? Tanzend oder auch zuschauend lässt sich das erstmals erleben am ersten Augustsonntag. Von 13 bis 14 Uhr gibt VHS-Tangodozentin Kyra Hoogzaad in einem Workshop Tango-Frischlingen ebenso wie Fortgeschrittenen hilfreiche technische Tipps. Im anschließenden Tanzsalon für alle legt DJane Willemijn die schönste argentinische Musik auf. Sie hat eine eigene Tangoschule in den Bosch und ist wegen ihrer einfühlsamen und überraschenden Musikauswahl eine gefragte Plattenspielerin. Zu zweit gestalten Kyra und Willemijn nicht zum ersten Mal eine inspirierende Tango-Party.

Der Tangosalon ist ein Gemeinschaftsunternehmen von VHS und Museum Kurhaus Kleve mit Milonga di Simple/Kyra Hoogzaad. In der Tagesgebühr von 15 EUR für Workshop und Salon bzw. 10 EUR nur für den Salon ist der Museumseintritt enthalten. Vorherige Anmeldung per Mail bei der VHS wird empfohlen, aber auch eine spontane Entscheidung am Tag selbst ist möglich. 

Termin: So. 04.08.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Seite 1 von 1

Kontakt

VHS Kleve

Hagsche Poort 22

47533 Kleve


Tel.: 02821 84-777

Fax.: 02821 84-720

E-Mail: vhs@kleve.de