Volkshochschule Kleve
Wilhelm Frede

für die Städte Kleve, Emmerich, Kalkar und Rees
sowie die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg

Details zum Kurs Q111022 (Forum Internationale Politik: So geht Frieden)


Kursnummer
Q111022
Titel
Forum Internationale Politik: So geht Frieden
Status
nur Tages-/AbendkasseEintritt frei - keine Anmeldung erforderlich!
Info
Forum Internationale Politik: So geht Frieden.

Die Geschichtsschreibung wird von Kriegen dominiert. Er ist die lärmendste und zugleich schrecklichste Art, den Lauf der Dinge zu beeinflussen – und manchmal offenbar auch die einfachste. Ein Krieg ist schnell entfacht, wie mühsam ist es dagegen, Frieden zu schaffen und zu wahren. Warum ist das eigentlich so? Was braucht man für den Frieden? Immer wieder hat es Männer und Frauen in der Politik und sogar im Militär gegeben, die sich für den Frieden eingesetzt haben, die um ihn gerungen haben und dafür an ihre eigenen Grenzen gegangen sind. Klaus Prömpers, langjähriger ZDF-Korrespondent in Brüssel, wo neben der EU auch die NATO sitzt, sowie in New York hat in seinem Journalistenleben viele von ihnen getroffen. Große Namen sind darunter wie Madeleine Albright, Gerhard Schröder oder Joschka Fischer, dazu aber auch manche aus der zweiten oder dritten Reihe, deren Bedeutung nicht unterschätzt werden darf. In seinem Buch "So geht Frieden" erzählt der Journalist von Menschen, die um den Frieden ringen, von ihren Motiven, ihren Hoffnungen und ihren Zweifeln.
Zum Forum Internationale Politik laden Hochschule Rhein-Waal/Fakultät Gesellschaft und Ökonomie, Haus der Begegnung - Beth HaMifgash e.V. und VHS Kleve gemeinsam ein. WissenschaftlerInnen geben eine pointierte Einführung in ein aktuelles (Streit-)thema. Studierende, Flüchtlinge und alle Klever BürgerInnen können sich an einer moderierten Diskussion (auf Deutsch oder Englisch) beteiligen.
Leitung
Zeitraum/Uhrzeit
Mi. 04.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Anzahl der Tage
1 Tage
Unterrichtsstunden
2 UE
Teilnehmeranzahl
min. 1, max. 80 Personen
Gebühr
0,00 EUR , Kursgebühr kann nicht ermäßigt werden
Information / Beratung
Thomas Ruffmann, Telefon 0 28 21 / 84-718, E-Mail: thomas.ruffmann@kleve.de


Kursort(e)

Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen

Aufzählungszeichen Kurstage  Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Zurück zur Übersicht