Volkshochschule Kleve
Wilhelm Frede

für die Städte Kleve, Emmerich, Kalkar und Rees
sowie die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg

Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 15 Vorwärts, Schnelltaste 2

Q144010 Von der Aufklärung zur Gegenwart - Was die Philosophen sagen

Ausgehend von der Philosophie der Aufklärung haben sich im Laufe der Zeit gravierende Veränderungen in allen Lebensbereichen ergeben, etwa in wirtschaftlicher, politischer, gesellschaftlicher, religiöser und moralischer Hinsicht. Maßgebend waren die Theorien der Philosophen der jeweiligen Epochen, und ihre Auswirkungen kennzeichnen gerade auch die Gegenwart.
Im Kurs wird in angenehmer, aufgelockerter Atmosphäre dieser lange Weg nachgezeichnet und anhand der wichtigsten Denkschulen wie Idealismus, Materialismus, kritische Theorie u.a. lebhaft diskutiert.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Freude an offener Diskussion ist wünschenswert. 

Zeitraum: Fr. 30.08.2019 - Fr. 06.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q144050 Die Aleviten - Eine moderne und tolerante Religionsgemeinschaft

Zwischen Islam, Mystik und Aufklärung
In Fortsetzung einer Reihe von Begegnungen mit verschiedenen Religionsgemeinschaften in Kleve bieten VHS Kleve und Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Kleve in loser Folge die Gelegenheit zum Kennenlernen und zur vertieften Auseinandersetzung mit den großen und kleinen Religionsgemeinschaften hierzulande. Im Zentrum steht die für alle geltende theologische Kernfrage nach dem Verhältnis von Heiligem Wort, Autorität und Freiheit.
An diesem langen Abend, der von Hasan Alkas moderiert wird, stellen Mitglieder der Alevitischen Gemeinde im Kreis Kleve ihre Religionsgemeinschaft vor. Der Donnerstag ist traditionell der Abend der Zusammenkunft im "Cem", an dem gemeinsam gefeiert, gegessen und vor allem auch der Musik der Baglama, der heiligen Langhalslaute der Aleviten, gelauscht und gesungen wird. "Durch Musik zum Glauben", so beschreiben viele den Weg der Aleviten, die in der Türkei lange und bis heute diskriminiert wurden und sich im Westen sehr für die Moderne geöffnet haben. Der Ethnologe Martin Sökelfeld schreibt in dem Buch „Aleviten in Deutschland“: "Kern des alevitischen Ethos ist ein besonderes Menschen- (und Gottes-) Bild. Der Mensch steht im Zentrum des Alevitentums, wird häufig gesagt – und nicht Gott, wäre zu ergänzen. Anders ausgedrückt, Gott ist im Menschen zu suchen und zu finden, nicht in etwas Außermenschlichem wie einer Schrift oder einem Glaubenssatz ..." Was das im Alltag der Aleviten heute in Kleve heißt, darum können sich die Gespräche an diesem langen Abend drehen. 

Termin: Do. 10.10.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211002 Rhetorik-Grundlagen: Frei sprechen und vortragen

Selbstbewusst vor anderen zu sprechen, frei und überzeugend vorzutragen, ist erlernbar. Grundlagen moderner Rhetorik, Vorbereitung von Vorträgen und Reden, Sicherheit durch ein Stichwortkonzept, strukturierter Redeaufbau, überzeugende Argumentation, Umgang mit Lampenfieber, Elemente natürlicher Körpersprache und die interessante Vortragsgestaltung sind Inhalte des Rhetoriktrainings. Viele praktische Übungen, teilweise mit Videoauswertung, stehen im Mittelpunkt des Seminars. 

Zeitraum: Sa. 29.02.2020 - So. 01.03.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q211003 Crashkurs Rhetorik

Das eintägige Intensiv-Training vermittelt im Wechsel von theoretischen Inputs und praktischen Übungen "kurz und knackig" die wesentlichen Voraussetzungen, um vor anderen Menschen sicher und souverän aufzutreten, sie für sich einzunehmen und mit guten Argumenten zu überzeugen. Nicht der perfekte Redner ist gefragt, sondern der menschlich und inhaltlich fesselnde Vortragende.
Inhalte des Crashkurses sind: Umgang mit Lampenfieber, die eigene Wirkung verbessern, den "roten Faden" finden, der gelungene Redeaufbau und das freie Sprechen mit Stichwortkonzept.
Sprache, Körpersprache und natürliches Auftreten werden trainiert und mit Videofeedback analysiert. 

Termin: Sa. 28.09.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q211004 Rhetorik-Grundlagen: Kommunikationstraining

Reden ist Silber - Kommunikation ist Gold

In einer Dienstbesprechung oder Arbeitsgruppe im Beruf, einer Versammlung im Verein oder beim Elternabend in der Schule, jeder möchte sich aktiv beteiligen und nicht nur zuhören. In beruflichen und privaten Gesprächen oder auch Verhandlungen möchte jeder sicher und selbstbewusst kommunizieren. Dies ist kein Zufall, sondern das Ergebnis entsprechender Informationen, praktischer Übung und des Abbaus von Hemmschwellen. Die Teilnehmenden erfahren im Seminar Grundlagen der Kommunikation, aktives und situationsgerechtes Gesprächsverhalten, natürliche Körpersprache, überzeugende Argumentation und erfolgreiche Abwehr unfairer Taktiken. Viele praktische Übungen zu alltäglichen Situationen stehen im Vordergrund, unterstützt durch Videoauswertungen. 

Zeitraum: Sa. 23.11.2019 - So. 24.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211005 Gesprächs- und Verhandlungstraining

Dieses Seminar richtet sich an alle, die in Gesprächen, Verhandlungen und Diskussionen sicherer überzeugen und eigene Ziele professioneller erreichen möchten. Die Strategien, Methoden und Techniken professioneller Verhandlungsführung werden in diesem Seminar praktisch dargestellt und trainiert. Durch die Anwendung dieser Verfahren werden Sie Ihre Ziele leichter auch gegen Widerstand durchsetzen können.
Inhalte:
- Sympathiefeld zum Verhandlungspartner sicher aufbauen
- Bedürfnisse des Gegenübers analysieren und überzeugend nutzen
- Argumentation erfolgreich anwenden
- Fragetechniken und Aktives Zuhören geschickt einsetzen
- professionelle Gesprächs-, Verhandlungs- und Diskussionsstrukturen anwenden
- geeignete Strategien, Methoden und Techniken nutzen
- sichere und sympathische Ausstrahlung stärken
- eigene und fremde Emotionen einbinden
- Körpersprache gewinnend einsetzen
- Manipulationen erkennen und abwehren
- Schlagfertigkeitstechniken für Verhandlungen nutzen
- im Dialog erfolgreich Ziele erreichen
- mit schwierigen Situationen und Verhandlungspartnern umgehen
- mit schwierigen Situationen und Verhandlungspartnern umgehen 

Termin: Sa. 09.05.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q211008 Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Den richtigen Umgang miteinander und die erfolgreiche Bewältigung von Konfliktsituationen kann man lernen. Dieses Seminar bietet ein praxiserprobtes Trainingskonzept, das dabei hilft, auch mit schwierigen Zeitgenossen wie Besserwissern, Selbstgerechten, Negativdenkern und Zauderern klar zu kommen. Anhand von anschaulichen Beispielen mit schwierigen Gesprächspartnern und -situationen erkennen Sie Erfolgs- und Motivationsstrategien für eine optimale Gesprächsführung.
Inhalte:
- Strategie und Taktik
- wenn Besserwisser aufeinander treffen
- das Verhalten des Selbstgerechten
- wie der Nörgler fühlt und denkt
- die Absichten des Negativdenkers
- der Ärgerliche und seine Reaktion
- Tipps für die Praxis 

Zeitraum: Sa. 09.11.2019 - So. 10.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211010 Spontan und treffsicher reagieren: Schlagfertigkeit

Die Behandlung von Einwänden und Gegenargumenten wird in dieser Veranstaltung besonders effizient trainiert. Dadurch werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in schwierigen Verhandlungen schnell sicher, überzeugend und selbstbewusst. Methoden zur Erweiterung des aktiven Wortschatzes werden vermittelt. Die Teilnehmenden erlernen die Techniken der Schlagfertigkeit, die in einzelnen praktischen Übungen effektiv und schnell trainiert werden. Die Abwehr unfairer aggressiver Angriffe bildet einen weiteren Schwerpunkt dieses Seminars. Die Teilnehmenden reflektieren Situationen aus ihrer eigenen Praxis, in denen sie Angriffen und unfairen Mitteln des Gegners ausgesetzt waren. 

Termin: Sa. 16.05.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q211012 Türöffner zum erfolgreichen Gespräch: Smalltalk

Freundlich und offen auf Menschen zugehen - das ist Trainingsziel dieses Seminars. Viele Menschen möchten beruflich oder privat mit Unbekannten leicht und charmant ins Gespräch kommen. Sie wollen sich gegenseitig näher kennenlernen, eine sympathische Gesprächsatmosphäre aufbauen und Verbindungen knüpfen. Wir werden Strategien aufzeigen, mit denen Sie aus dem beruflichen Umfeld heraus ein interessantes Gespräch beginnen können. Sie werden trainieren, ansprechend von Ihren Fähigkeiten und Leistungen zu erzählen. Und Sie werden kommunikative Verhaltensweisen gezielt einsetzen, damit sich Menschen in Ihrer Gegenwart wohl fühlen, den Kontakt zu Ihnen suchen und ausbauen.
Inhalte:
- einen lockeren Gesprächseinstieg finden
- Smalltalkthemen geschickt ansprechen
- andere Menschen schnell einschätzen
- Verbindungen professionell knüpfen
- Kontakte aufbauen und pflegen
- witzig, spontan und unterhaltend sein
- offene und versteckte Komplimente machen
- Smalltalk-Situationen für die Erreichung eigener Ziele nutzen
- eigene Leistungen und Fähigkeiten in "kleinen" Gesprächen in den Vordergrund stellen
- kreativer werden und fantasievoller formulieren 

Termin: Sa. 07.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211020 Kunden- und serviceorientiert telefonieren

Trotz der Bedeutung dieser Kundenkontaktstelle liegt bei den Telefonkontakten in vielen Unternehmen erhebliches Potential brach bzw. wird nur unzureichend genutzt oder führt manchmal sogar zur Abwanderung von Kunden. Richtiges Telefonieren kann ein erhebliches Potenzial in den Bereichen Kundengewinnung und Kundenbindung frei setzen. Diese so wichtigen Techniken vermittelt dieses praxis orientierte Seminar.
Inhalte:
- Grundlagen der Gesprächsführung
- aktives Hinhören
- Fragetechniken
- Telefonregeln
- Argumentationstechnik
- kreativer werden und fantasievoller formulieren 

Termin: Sa. 20.06.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211035 Professionelle Geschäftsbriefe und E-Mails

Der Geschäftsbrief und die E-Mail sind wichtige externe Präsentationen Ihres Unternehmens. Im Seminar frischen Sie Ihre Kenntnisse rund um die DIN 5008 auf, setzen diese in der automatisierten Textverarbeitung rationell ein und formulieren Ihre Briefe und E-Mails auf dem neuesten Stand der modernen Korrespondenz.
Inhalt:
- Aufbau- und Anordnungsregeln der Geschäftsbriefe und E-Mails nach DIN 5008
- Realisierung mithilfe des Textverarbeitungsprogrammes MS Word (Vordruckentwicklung)
- kreative Gestaltung/Formatierung mithilfe neuer Designs
- Bedeutung und Umsetzung eines positiven Schreibstils
- Formulierungen zur aktiven Schreibweise
- Zeichensetzung und Rechtschreibung
Grundlegende Kenntnisse in der Textverarbeitung werden vorausgesetzt. 

Termin: Sa. 16.05.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

R211040 Zeitmanagement mit Outlook

Jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland klagt über Zeitnot. Haben Sie auch das Gefühl, immer weniger Zeit zu haben? Zu viele E-Mails? Und immer weniger Übersicht? Das muss nicht sein. Mit Outlook haben Sie ein hervorragendes Werkzeug für Ihr Zeitmanagement zur Verfügung.
Inhalte:
Nachrichten:
- E-Mails bearbeiten nach der AHA-Methode
- Posteingang organisieren
- Aufbau einer effektiven Ordnerstruktur
- Kennzeichnen von Nachrichten
- Einrichten und Bearbeiten von Regeln, Kontakten
- Verteilerlisten anlegen
Aufgaben und Prioritäten:
- To-Do-Listen mit der ABC-Analyse erstellen
- was ist wichtig, was ist dringlich?
- das Eisenhower-Diagramm
- Aufgabenserien erstellen, delegieren
- Kategorien planen und zuweisen
- Ansichtsarten, eigene Ansichten erstellen
- suchen, sortieren, gruppieren, filtern
- Tagesplan, Wochenplan erstellen
Kalender:
- Termine und Ereignisse eintragen, bearbeiten
- Terminserien festlegen
- Aufgaben in Termine, Termine in Aufgaben umwandeln
- verschiedene Ansichtsarten
- Termine nach Kategorien färben. 

Zeitraum: Mo. 08.06.2020 - Mo. 15.06.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q233010 Erste Hilfe am Kind

Auffrischkurs für Erzieher/-innen, Tagespflegepersonen und Eltern
In dem kompakten Kurs können alle, die in einem pädagogischen Beruf oder als Eltern Kinder betreuen, das notwendige Wissen auffrischen, um sich in Notfällen angemessen verhalten zu können. In Theorie und Praxis werden behandelt: lebensrettende Sofortmaßnahmen, häufige Unfall- und Notfallarten bei Kindern (Verbrennungen, Wunden, Tierbisse), Sport- und Spielverletzungen und Knochenbrüche, thermische Schädigungen (Sonnenstich, Erfrierungen, Unterkühlungen), Vergiftungen und Verätzungen (insbesondere durch Haushaltschemikalien und Arzneimittel), Infektions- und Kinderkrankheiten.
Der Kurs ist als Auffrischkurs für pädagogische Berufe konzipiert. Für Eltern eignet er sich auch als kompakter Überblick. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem anerkannten Zertifikat bescheinigt. 

Termin: Sa. 09.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q233020 Achtsame Kommunikation mit Kindern

Fortbildung für ErzieherInnnen, Bildungsurlaub nach dem AWbG
Achtsame Kommunikation ist ein Türöffner zum Herzen - Türöffner zur Welt. Offene Kommunikation kann den Selbstwert des Kindes stärken, die Beziehung zu sich und anderen Beziehungen ausbauen. "Ich wachse mit der Sprache, die Sprache wächst mit mir." Entscheidend für eine gelingende Sprachentwicklung ist die Haltung der Erwachsenen. Erwachsene müssen sich die Frage stellen, ob sie im Umgang mit den Kindern die oft sehr großen Unterschiede emotional akzeptieren und angemessen auf die jeweiligen sprachlichen Äußerungen reagieren können. Erlebt ein Kind Empathie, so ist dies die beste Voraussetzung für die Entwicklung eines eigenen empathischen Handlungsmusters. Mehr und mehr kristallisiert sich heraus, dass Empathie (sich einfühlen und mitfühlen können) eine entscheidende Quelle für eine gut verlaufende Persönlichkeitsentwicklung darstellt und der Boden ist, auf dem demokratische Verhältnisse oder allgemeiner: eine humanere Welt wachsen und gedeihen können.
Inhalte:
- Was wünschen wir der kommenden Generation?
- Grundhaltungen der Gesprächsführung
- Kommunikationsbedingungen für die Gesprächsführung mit jungen Kindern
- Entwicklungsförderliche Merkmale des Pädagogen in der Interaktion mit dem Kind
- Die Kommunikation und das Spiel
- Grundannahmen einer Persönlichkeit
- Fragen zur Selbstreflektion
Die Inhalte des Seminars sind die Grundlage, um in wertschätzender Atmosphäre mit Zeit und Ruhe, sich auseinanderzusetzen, zu lernen und sich in praktischen Übungseinheiten zu reflektieren, um die Bedeutung der Kommunikation für die pädagogische Arbeit zu erfassen.
Die Dozentin ist Supervisorin, Lehrkraft mit Lehrbefähigung an der Fachschule für Sozialpädagogik und Mitinhaberin des "Instituts für angewandte Psychologie und Pädagogik" in Kiel mit dem Schwerpunkt der Elementarpädagogik. 

Zeitraum: Mi. 27.11.2019 - Fr. 29.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q233035 Haus der kleinen Forscher: Themenworkshop Technik, Kräfte und Wirkungen

Themenworkshop Technik, Kräfte und Wirkungen
für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kita, OGS und Grundschule
Reibung, Hebelkraft, Federkraft, Schwerkraft, Trägheit und Fliehkraft - diesen Kräften begegnen wir Tag für Tag in allen möglichen Situationen mit und ohne Technik! Im Workshop werden wir diese grundlegenden Kräfte und ihre Wirkungen am eigenen Körper und an Hand von kleinen „Spielereien“ erkunden. In der zweiten Phase nutzen Sie die gewonnenen Erkenntnisse für eigene kleine Konstruktionen und Anwendungen wie z.B. den Bau von kleinen Katapulten, die funktionalste Art Lasten zu tragen oder Reibung zu vermeiden.
Dies versetzt Sie zudem in die Lage im Alltag mit Ideenreichtum und Wirkungswissen gemeinsam mit den Kindern technische Herausforderungen zu meistern und eigene kleine, optimierte Lösungen zu finden!
Inhalte der Fortbildung
???- Bewegungserfahrungen zum Thema Kräfte und Wirkungen
???- Kräfte und ihre Wirkungen an eigenen Modellen erkunden
????Konstruktions- und Herstellungsaufgaben
???- Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Technik und Naturwissenschaften sowie die 4 verschiedenen Methoden der Technikbildung
???Selbstwahrnehmung als technisch mündiger Mensch

Arbeitsunterlagen für jede teilnehmende Kita, OGS und Grundschule:
• Broschüre „Technik – Kräfte nutzen und Wirkungen erzielen“
• Methoden- und Entdeckungskarten für pädagogische Fach- und Lehrkräfte
• Entdeckungskarten für Kinder im Grundschulalter inkl. Tipps zur Lernbegleitung

Die VHS Kleve, Goch und Gelderland sind Partner im lokalen Netzwerk Kreis Kleve an der Hochschule Rhein-Waal der bundesweiten Initiative "Haus der kleinen Forscher". Kontakt: Netzwerkkoordinatorin: Barbara Maué, Hochschule Rhein-Waal, Di und Fr. 9:30-12:30, Tel: 02821/80673-656 oder barbara.maue@hochschule-rhein-waal.de Weitere Infos: http://www.haus-der-kleinen-forscher.de/nc/netzwerk/netzwerk-kreis-kleve-haus-der-kleinen-forscher/ 

Termin: Mi. 02.10.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q311001 Berühmt? Na und! Schön? Witzig? Was noch?

Ein Kunstspaziergang für neugierige Banausen
Wenn man Kunst erleben will, muss man nicht unbedingt ins Museum gehen. Die Stadt ist voller Kunstwerke, teils von berühmten Urhebern, teils umstritten, teils kaum wahrgenommen. Der Spaziergang wirbt für eine unvoreingenommene vitale, naive und urwüchsige Betrachtungsweise. "Was sehe ich, was rührt mich an, was stößt mich ab, was läßt mich kalt?" Intuitive Annäherung im Austausch mit der Gruppe eröffnet klare eigene Wege, mit einem Werk in ein unmittelbares Verhältnis zu treten. Kein Kunsthistoriker erzählt, was man etwa wissen müsste. Aber manche vielleicht aufkeimende Frage kann beantwortet werden, wenn die Spaziergangsleiterin im Anschluss die Werke in ihren kunsthistorischen Zusammenhang stellt.
Die Route beginnt an der Stiftskirche, führt über mäandernde Waldwege zu schönen Aussichtspunkten und endet nach ca. zwei Kilometern im Forstgarten. Gekrönt wird der Ausflug nach Lust und Laune mit einer Tasse Kaffee im Café Moritz. Nutzen Sie die Kunst der Stunde! 

Termin: So. 15.09.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q311005 Kunstgeschichte live

Kunstgeschichte lässt sich am leichtesten, intensivsten und genussvollsten "live" vor den Werken verstehen und erleben. Diese Erkenntnis führt zur Grundidee des Kurses: Ausgehend von den aktuellen Ausstellungen in der Region "NiederRheinLande" erschließen Sie an jedem der Vormittage ein zentrales Thema der Kunstgeschichte. Keine klassischen Führungen erwarten Sie, sondern die Konzentration auf jeweils in anderem künstlerischen Gewand wiederkehrende Kernfragen wie die nach Originalität und Genie, Innovation oder Tradition, Wirklichkeit, Abbildung und Transzendenz, nach der Gebundenheit der Kunst an die umgebende Gesellschaft einschließlich ihrer Grenzüberschreitungen; dazu die Fragen von Kunst und Markt, von Künstler und Publikum. Diese Fragen werden aber nie abstrakt diskutiert, sondern immer nachvollziehbar an den konkreten Werken. Die endgültige Themenwahl hängt von den jeweiligen Ausstellungen und den Interessen der Teilnehmenden ab. Ggf. werden Fahrgemeinschaften gebildet (An- und Abreise auf eigene Gefahr). 

Zeitraum: Do. 10.10.2019 - Do. 07.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q311006 Kunstgeschichte live

Kunstgeschichte lässt sich am leichtesten, intensivsten und genussvollsten "live" vor den Werken verstehen und erleben. Diese Erkenntnis führt zur Grundidee des Kurses: Ausgehend von den aktuellen Ausstellungen in der Region "NiederRheinLande" erschließen Sie an jedem der Vormittage ein zentrales Thema der Kunstgeschichte. Keine klassischen Führungen erwarten Sie, sondern die Konzentration auf jeweils in anderem künstlerischen Gewand wiederkehrende Kernfragen wie die nach Originalität und Genie, Innovation oder Tradition, Wirklichkeit, Abbildung und Transzendenz, nach der Gebundenheit der Kunst an die umgebende Gesellschaft einschließlich ihrer Grenzüberschreitungen; dazu die Fragen von Kunst und Markt, von Künstler und Publikum. Diese Fragen werden aber nie abstrakt diskutiert, sondern immer nachvollziehbar an den konkreten Werken. Die endgültige Themenwahl hängt von den jeweiligen Ausstellungen und den Interessen der Teilnehmenden ab. Ggf. werden Fahrgemeinschaften gebildet (An- und Abreise auf eigene Gefahr). 

Zeitraum: Mi. 09.10.2019 - Mi. 06.11.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q322010 Zeichnen nach der Natur

Die Zeichnung als autonomes Medium - dass es weder Pinsel noch Farbe bedarf, um ein Kunstwerk entstehen zu lassen, lässt sich hier erfahren. Es wird hauptsächlich nach der Natur ("naer het leven") und in nahezu allen klassischen Genres gezeichnet: Stillleben, Porträt, Interieur und bei gutem Wetter auch Landschaft. Dabei wird nicht nur die naturalistische Darstellung geübt, sondern auch die Entwicklung einer eigenen Handschrift gefördert. Die Grundlagen der Bildgestaltung sowie unterschiedliche Zeichentechniken können praktisch erprobt werden. Beispiele aus der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Kunst veranschaulichen die Vielzahl zeichnerischer Ausdrucksmöglichkeiten. Je nach Vorlieben und Vorkenntnissen der Teilnehmenden können alle Zeichenmaterialien verwendet werden: Bleistift/Graphit, Kohle, Kreide, Buntstift, ... Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet! Bitte mitbringen: Zeichenblock DIN A3 oder DIN A4 und Bleistifte verschiedener Härtegrade, ggf. sonstiges vorhandenes Material. 

Zeitraum: Do. 19.09.2019 - Do. 12.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Q322012 Figürliches Zeichnen - Menschen und Tiere in Ruhe und Bewegung

Egal ob man Menschen oder Tiere zeichnen möchte, hier wird gelehrt, es auf Papier zu gestalten. Dabei bekommt die Entwicklung des eigenen Stils Vorrang, ob eher fotografisch genau oder eher abstrakt. Alles ist möglich. Als Vorlage dienen Fotos, die die Teilnehmenden mitbringen, aber wir gehen auch hinaus, um Skizzen von Menschen und Tieren in Bewegung zu machen. Auch mit Modell kann auf Wunsch gearbeitet werden. Wir erkunden verschiedene Techniken und Materialien. Je nach Vorlieben und Vorkenntnissen können verwendet werden: Bleistift/Graphit, Kohle, Kreide, Buntstift usw. Der Kurs ist für Anfänger/innen wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Bitte mitbringen: Zeichenblock DIN A3 oder A4 und Bleistifte HB, B2 und B4. 

Zeitraum: Mo. 23.09.2019 - Mo. 09.12.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Seite 1 von 15 Vorwärts, Schnelltaste 2

Kontakt

VHS Kleve

Hagsche Poort 22

47533 Kleve


Tel.: 02821 84-777

Fax.: 02821 84-720

E-Mail: vhs@kleve.de