Volkshochschule Kleve
Wilhelm Frede

für die Städte Kleve, Emmerich, Kalkar und Rees
sowie die Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg

Kalender

Veranstaltungen am 28.09.2018:

Seite 1 von 1

O133015 Zuhause in den NiederRheinLanden

Seminar mit Exkursionen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft in den Niederlanden und Deutschland.
Unsere niederrheinisch-niederländische Region kennt auf beiden Seiten viele Gemeinsamkeiten, aber auch überraschende Unterschiede. Auf Schritt und Tritt gibt es viel Unbekanntes im scheinbar Bekannten zu entdecken. Am ersten Vormittag werden alle Exkursionsthemen und Ziele in einer Einführung im Saal vorgestellt; dann folgen drei Exkursionsvormittage und eine Ganztagsexkursion. Erster Termin in: Evang. Stiftung, Kolpingstr. 12, Aula.
Wer bisher nicht dabei war, kann problemlos mitmachen; Neugier ist die einzige Teilnahmevoraussetzung. Die Anreise (meist mit PKW-Fahrgemeinschaften) ist nicht Teil der Veranstaltung und geschieht auf eigene Gefahr. Cees Pot hat als Lehrer in den Niederlanden gearbeitet und ist Museums- und Reiseführer, u.a. für das Befreiungsmuseum in Groesbeek und die VHS. 

Zeitraum: Fr. 28.09.2018 - Fr. 26.10.2018


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

O133020 Weltreise durch Wohnzimmer: Brasilien

Im Kleverland leben Menschen aus über 100 verschiedenen Ländern. Auf der einen Seite gibt es viele Niederrheiner mit einem fremden Heimatland, die sehr gastfreundlich, stolz und glücklich sind, wenn sie von ihrer alten Heimat erzählen können. Wie das Leben im alten Heimatland ist, wissen sie genau - z.B. was dort gegessen wird, welche Feste man feiert, welche traditionelle Kleidung getragen wird und welche typischen Klänge sie mit ihrer Heimat verbinden.
Auf der anderen Seite gibt es bei vielen Einheimischen das Interesse an fremden Kulturen und den Wunsch, einen Einblick in das Unbekannte zu bekommen. Oft reichen weder Geld noch Zeit aus, die ganze Welt zu bereisen, um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Manchmal hindern sogar Impfempfehlungen, Bürgerkriege oder Flugangst daran, die fernen Länder zu erreichen. Mit der Weltreise durch Wohnzimmer gibt es einen Eindruck vom Wunschreiseland aus erster Hand in nur zwei Stunden - mit einer Anreise von ein paar Minuten mit dem Auto, Bus, Fahrrad oder zu Fuß.
Unsere Reiseleiter/-innen freuen sich, Sie für zwei Stunden als ihre Gäste zu begrüßen. Bei landestypischer Musik zeigen sie Ihnen Fotos und berichten von ihren Erinnerungen an ihre "alte Heimat". Vielleicht werden Sie auch einen Hauch Fernweh schmecken. Lassen Sie sich einfach überraschen.
Die ersten Reisen haben 2011 in Ostwestfalen stattgefunden, wo die Idee von Catrin Geldmacher geboren wurde. Seither haben sich viele Volkshochschulen angeschlossen. Alle Reisenden bekommen bei der ersten Reise einen Reisepass, der von den jeweiligen "Reiseleiter/-innen" bei der Einreise ins Wohnzimmer gestempelt wird. Mehr Infos auf www.weltreisedurch.de. 

Termin: Fr. 28.09.2018


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

O144010 Von der Aufklärung zur Gegenwart - Was die Philosophen sagen

Ausgehend von der Philosophie der Aufklärung haben sich im Laufe der Zeit gravierende Veränderungen in allen Lebensbereichen ergeben, etwa in wirtschaftlicher, politischer, gesellschaftlicher, religiöser und moralischer Hinsicht. Maßgebend waren die Theorien der Philosophen der jeweiligen Epochen, und ihre Auswirkungen kennzeichnen gerade auch die Gegenwart.
Im Kurs wird in angenehmer, aufgelockerter Atmosphäre dieser lange Weg nachgezeichnet und anhand der wichtigsten Denkschulen wie Idealismus, Materialismus, kritische Theorie u.a. lebhaft diskutiert.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Freude an offener Diskussion ist wünschenswert. 

Zeitraum: Fr. 28.09.2018 - Fr. 14.12.2018


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage   Aufzählungszeichen Informationen anfordern

Seite 1 von 1

Kontakt

VHS Kleve

Hagsche Poort 22

47533 Kleve


Tel.: 02821 84-777

Fax.: 02821 84-720

E-Mail: vhs@kleve.de